Trainingsgruppen mit Andrea Stern 

Füreinander da sein, miteinander Aufgaben bewältigen.

Such- und Zuordnungsübungen:

Ziel der DogSense® Such- und Zuordnungsübungen sind das Auffinden und Verweisen persönlicher Gegenstände.
Mit diesem Training werden Auffassungsgabe, Motivation, Wahrnehmungsfähigkeit und Konzentrationsvermögen des Hundes deutlich gesteigert.
Wir werden in der Gruppe mit gemeinsamer Motivation verschiedene Übungen durchführen und dadurch eine Ausgeglichenheit bei Hund und Mensch erreichen.


Rettungshundearbeit:

In dieser Gruppe möchten wir Sie und Ihren Hund in die Rettungshundearbeit einführen. Wir machen Stöberspiele, Aufbau von Anzeigen, verschiedene Verweistechniken, jeweils nach den Bedürfnissen des Hundes abgestimmt.
Zudem den Aufbau von längeren Suchen.
In diesem Bereich wird auch die DogSense Gerätearbeit zum Zuge kommen.
DogSense® Gerätearbeit hat zum Ziel, die Welt aus der Sicht des Hundes verstehen zu lernen, (z.B. wie sich verschiedene Bodenbeläge für den Hund anfühlen oder wie Gefahren als solches wahrgenommen werden). Parallel dazu wird das Selbstbewusstsein und die Selbständigkeit des Hundes gefördert.
Auch Menschen, die schon Erfahrung in der Rettungshundearbeit haben, sind zu dieser Gruppe herzlich willkommen.

 

 

In unserer DogTrail Anfängergruppe befinden wir uns in der Aufbauphase zur Fährten- und Stöberarbeit. Allen Hunden und Menschen bereitet die Arbeit sehr viel Freude und alle sind mit großem Engagement dabei. Weitere Interessenten können gerne noch mittrainieren.

Bei diesem Training werden zunächst nur kurze Fährten, später längere und solche mit Winkeln und Ablenkungen gezeigt. Es wird auch verdeutlicht, welche Rolle Bodenbeschaffenheit, Windrichtung und Wetter spielen.
Nach der Basisarbeit steigen wir dann in die DogTrailarbeit ein und verbinden die Fährtenarbeit, das Stöbern und die Individualgeruchsidentifizierung zu einer individuellen Suche im Team von Mensch und Hund.
So können Sie, gemeinsam mit Ihrem Hund/en eine sinnvolle und naturverbundene Beschäftigung erlernen.
In jeder Trainingsgruppe wird ganz persönlich auf jedes Mensch-Hund-Team eingegangen.

 

Inhalt des Workshops sind die Laufrichtungsbestimmung, der Leerverweis, vertiefte Stadt- und Straßensuchen und besondere Hilfestellung/bzw. Strategien in schwierigen Situationen.

 

Fortlaufend jeden Freitag, um 15.00 Uhr bis ca 17.00 Uhr

Leitung: Andrea Stern

Kosten pro Training: 15€
Anmeldung unter: info@dogsense.de oder 07522/7079674

 

Da alle Kurse im Freien stattfinden, benötigen Sie wetterfeste Kleidung und gutes Schuhwerk.
Für den Hund/e eine 3 bis 5m Leine, ein passendes Geschirr und eine mobile Trinkmöglichkeit.

(Alle diese Artikel (außer Schuhe) können auch auf dem Argenhof erworben werden.)