Renate Zobel


DogSense-License Trainerin
Tierpsychologin (ATN)
Ausbilderin in der Rettungshundearbeit
 
ZUR ZEIT VERTRETUNG:
Andrea Stern
DogSense-License Trainerin
Ausbilderin und Prüferin in der Rettungshundearbeit
Kontakt: 00491727143137
Hundeschule:
DogSense-Bodensee
Straße:
Max-Reger-Str. 13
Ort:
88074 Meckenbeuren (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Renata Zodel / Andrea Stern
Telefon:
 

 

In der Hundeerziehung gibt es viele verschiedene Wege die zu einem Ziel führen.
Mein Ziel ist es das Hund und Mensch glücklich miteinander durchs Leben gehen können. Glücklich sein bedeutet für Mensch und Hund das seine Bedürfnisse erfüllt werden, das seine Individualität gewahrt wird und das die Gefühlswelt beider berücksichtigt wird.
Dies kann ich durch eine gute Kommunikation und Beobachtungsgabe erreichen.

Ich mache mich gerne mit Ihnen auf den Weg durch schwierige Situationen die Ihnen und Ihrem Hund Angst machen, zeige Ihnen auf wie man Hunde sinnvoll beschäftigen kann, gebe Ihnen Hilfestellungen und trainiere diese mit Ihnen und Ihrem Hund als TEAM. 

Mein Spezialgebiet liegt in der Beratung von Alltagsproblemen, sowie bei der Thematik „ Kinder und Hunde“. Ich biete Ihnen mit Hausbesuchen vor Ort an, individuelle Lösungsmöglichkeiten für Sie, ihre Familie und Ihre (n) Vierbeiner zu finden. 
Es sollen Ursachen und nicht nur Symptome angegangen werden.

Auf eine spannende Zusammenarbeit freut sich ihre
Renata Zodel

Kinder und Hunde:
Einen respektvollen Umgang miteinander müssen beide Seiten lernen. Dabei ist es wichtig die Sprache des Hundes zu verstehen und auch Kindern klarzumachen wie ein Hund die Menschensprache verstehen kann.
Such und Zuordnungsübungen:
Das Ziel dabei ist das Auffinden und Verweisen persönlicher Gegenstände. Mit diesem Training werden Auffassungsgabe, Motivation, Wahrnehmungsfähigkeit und Konzentrationsvermögen des Hundes deutlich gesteigert.
Die Gerätearbeit ist eine sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeit für den Hund.Der Mensch lernt seinen Hund richtig anzuleiten und für diesen die Verantwortung zu übernehmen. Dabei ist es wichtig, dass der Hund sich voll auf den Menschen verlassen kann.
Das eingezäunte große Trainingsgelände bietet für Hund und Mensch genug "Auslauf" um sich mit Spaß und Freude miteinander zu beschäftigen.